Lachrimae Antiquae - Variationen über ein (Lebens-)Thema

„Aut Furit, aut Lachrimat, quem non Fortuna beavit“.

Sieben Variationen über eine absteigende Linie - dem „Lamento-Bass“ – beleuchten das Thema Trauer und ihre unterschiedliche Ausprägung. Die lateinischen Titel und die Widmung an Queen Anne of Denmark zeugen davon, dass um 1600 Latein in gebildeten Kreisen noch die vorherrschende Sprache war. Wir besprechen die Titel der Variationen und spüren beim Erklingen die Lust an der Melancholia.