Von Herzögen, Fischern und Marktfrauen

Herzöge und Fischer, Marktfrauen, Händler und viele andere Menschen haben die Stadt Murten im Mittelalter geprägt. Wir werfen mit Hilfe des lateinischen Stadtrechts aus dem 13. Jahrhundert einen Blick auf das mittelalterliche Rechtsleben und fragen, wie die Murtner Bürger ihr Leben organisiert haben. Wir überlegen, welche Rechte und Pflichten die Bürger hatten, welche Stellung Frauen einnahmen und wie Ehen geschlossen wurden. Darüberhinaus studieren wir Fotos der Stadtrechtsurkunde und überlegen, was die Urkunde uns über die Entstehung des Stadtrechts verraten kann.