Brugg lädt ein zum 2. schweizerischen Lateintag am 23. Oktober 2010

Sie wollten schon immer oder wieder einmal: Latein lernen, verstehen, reden?
Jetzt ist Gelegenheit:

Brugg ist das Mekka für Lateiner und Römer:
Das schönste Lateinschulhaus steht in Brugg.
Das VINDONISSA Museum ist Hort archäologischer Schätze der römischen Präsenz in Helvetien.

Das wird am Lateintag geboten:

am Tag
INTERESSE – Dabeisein
32 Einblicke in faszinierende Themen und Zusammenhänge
Von T-Shirts über antike Texte und Renaissancelatein bis zu Zaubersprüchen des Harry Potter und Grammatik
            9:30 bis 16:30 Uhr
            Bezirksschule Hallwyler und Umgebung
Das ganze Tagesprogramm hier und hier der Programmbeschrieb.

am Abend
METAMORPHOSEN – Verwandlungen
Festakt, Gustatio, Festrede und Theaterwettbewerb „SPIEL MIR OVID!“
umrahmt vom Bläserensemble der Bigband Fachhochschule. Leitung Stephan Athanas
Die Festrede zum Thema METAMORPHOSEN hält Prof. Dr. Ursula Pia Jauch, Universität Zürich
            17:00 bis 21:00
            Salzhaus
Das ganze Abendprogramm hier

Eintritt Fr. 20.-, nur Abendprogramm Fr. 10.-
Mit Legi oder Studentenausweis Fr. 5.-

Anmeldung erwünscht bis 9. Oktober (siehe Anmeldung). Auch spontane Gäste willkommen.

Pausenverpflegung: Café Fridolin

Mittagessen: Drei Brugger Restaurants kochen nach römischer Art:
Dolce Vita (Hauptstrasse 42), Römerturm Commercio (Hauptstrasse 58), Rotes Haus (Hauptstrasse 7) - Menüs hier
Cena latina: Für eine lateinsprechende Tafelrunde mit Cesco Reale ist im Dolce Vita ein Tisch reserviert. Anmeldung hier

Aufsatz zum Thema INTER LINGUAS: Latein zum Sprachenlernen

Werden Sie Mitglied im Verein Lateintag und helfen Sie mit, das Latein sichtbar zu machen und die Kenntnis dieser Weltsprache für die Menschen der Zukunft zu sichern.
Trägerverein