EINLADUNG

VENITE ! INTRATE ! AUDITE ! CAPITE ! LEGITE ! CANTATE !

Wir heissen Sie herzlich willkommen am ersten schweizerischen Lateintag:
am Samstag, 15. November 2008 in Brugg.

Fachleute, Kenner und Nutzer des Lateins werden Sie einführen in die vielgestaltigen Seiten dieser faszinierenden Sprache. Die Universitäten Zürich, Basel, Bern, Freiburg, Lausanne und Berlin schicken Referenten. Fachleute aus Medizin und Recht, aus Kultur und Sprachwissenschaft werden Einblick geben.

Die Chancen, dass Latein Verbindendes zwischen Menschen und Kulturen aufzeigt, wollen wir in der Gegenwart nützen. Der Verein LATEINTAG.CH setzt sich zum Ziel, das Latein an die Öffentlichkeit zu bringen. Latein ist eine verbindende Klammer über unser Land, seit der Namensgebung CH, seit dem HELVETIA auf den Briefmarken. Aber auch weit darüber hinaus. – Wir wollen es sichtbar und hörbar machen.

Lassen Sie sich überraschen.

Schnupperstunden von 10 bis 17 Uhr. Für Essen und Trinken wird eine Taberne geführt, damit man sich vom Lernen erholen und alte Freunde treffen kann.

Festakt und Apero leiten über zum Wettbewerbsfinale mit Jurierung. Junge Bands aus schweizerischen Gymnasien führen antike Texte in heutigem Sound vor und wetteifern für einen der attraktiven Preise.

colla voce, das Vokalensemble von Universität Zürich und ETH, wird mit einem Konzert den Tag beschliessen.

Wir möchten, dass Sie erleben: DIESE SPRACHE HAT MIT MIR ZU TUN! Die Freude an dieser Sprache und die Kenntnis dieser Sprache ist etwas Verbindendes zwischen Menschen und Landesteilen, zwischen Ländern, europäischen und aussereuropäischen. Sie erleben sich als zusammengehörig durch diese Sprache. Latein für die Zukunft – denn die Zukunft ist mehrsprachig. Latein – der Zement in den Sprachen Europas.

Träger
Verein LATEINTAG.CH
Gesellschaft Pro Vindonissa
Vindonissa-Museum Brugg
Fachschaft Latein an Aargauer Schulen

Mit freundlicher Unterstützung von:

              

und weiteren SPONSOREN